Digitalisierung und Datenschutz in Behörden

FTAPI macht die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung DSGVO-konform

Digitale Behördengänge und Bürgerkommunikation mit FTAPI sicher abbilden

Für die Fachkräfte in öffentlichen Einrichtungen und Behörden spielt Datenschutz schon immer eine entscheidende Rolle und im Zuge der Digitalisierung nehmen die Anforderungen nochmals zu. Vorangetrieben wird diese Entwicklung durch das Onlinezugangsgesetz (OZG), welches Behörden dazu verpflichtet, Verwaltungsleistungen bis Ende 2022 auch digital zur Verfügung zu stellen.

Zugleich gibt es mit der DSGVO und dem Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) rechtliche Vorgaben, die es in Bezug auf die Arbeit mit personenbezogenen Daten zu erfüllen gilt, um empfindliche Bußgelder in den Behörden zu vermeiden.

In vielen Kommunen und Gemeinden mangelt es jedoch an einfachen, datenschutzkonformen digitalen Lösungen für die elektronische Bürgerkommunikation und die sichere Verarbeitung von sensiblen Daten. In staatlichen Einrichtungen fehlen außerdem ausreichend geschulte Datenschutzbeauftragte.

Der Einsatz von FTAPI erleichtert dabei die Umsetzung bestehender Rechtsgrundlagen durch einfache und sichere Verschlüsselungs- und Automatisierungs-Software erheblich.

video thumbnail

FTAPI ebnet den Weg zur sicheren digitalen Bürgerkommunikation: Lernen Sie FTAPI in einem persönlichen Erstgespräch kennen.

Beispiele für digitale Prozesse in Kommunen

Auf sicheren virtuellen Amtswegen mit FTAPI

Ziel des sogenannten E-Government ist es, eine moderne vernetzte Verwaltung zu erschaffen, die die Anforderungen der Bürger*innen in den Mittelpunkt stellt und dabei rechtliche Vorschriften einhält. Der barrierefreie Online-Zugang zu Verwaltungsdienstleistungen ist ein wichtiger Schritt in Richtung Digitalisierung.

FTAPI hat bereits mehr als 500 Behörden den Weg zur sicheren und DSGVO-konformen digitalen Verwaltung geebnet. So gestalten öffentliche Ämter, Dezernate und Ministerien die virtuelle Bürgerkommunikation und behördenübergreifende Datenübermittlung mit FTAPI sicher und komfortabel.

Die Plattform von FTAPI liefert ganzheitliche Lösungen, um kommunale Dienstleistungen aus einer Hand nachhaltig zu digitalisieren, automatisieren und skalieren. Das reduziert Kosten, steigert die Effizienz von behördlichen Serviceleistungen, entlastet Mitarbeiter*innen und verbessert die Zufriedenheit der Bürger*innen.

So hilft FTAPI bei der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung:

  • Anwenderfreundliche Lösungen für virtuelle Behördengänge
  • Erhöhung der Effizienz von behördlichen Dienstleistungen
  • Flexible und schnell implementierte Datenschutz-Lösungen
  • Messbare Verbesserung der Qualität elektronischer Bürgerkommunikation
  • Vertrauen gewinnen durch hohe Datensicherheitsstandards
  • Verlässlicher Schutz vor Cyber-Attacken

Gratis-Whitepaper: Datensicherheit in Behörden

Detaillierte Informationen zu Herausforderungen und Lösungen rund um die Themen Datenschutz und Digitalisierung in Behörden lesen Sie in unserem Whitepaper.

Digitale Bürgerkommunikation 

Das OZG regelt den virtuellen Zugang zu Verwaltungsleistungen. Ziel der digitalen Verwaltung ist es, die Kommunikation zwischen Bürger*innen und Staat zu vereinfachen. Mit FTAPI gestalten Kommunen und Gemeinden die elektronische Bürgerkommunikation über Online-Verwaltungsportale sicher und DSGVO-konform.

Datenaustausch zwischen Behörden

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) regelt nicht nur die Kommunikation zwischen Bürger*innen und Verwaltung, sondern auch die Weiterverarbeitung personenbezogener Daten innerhalb von Behörden und öffentlichen Einrichtungen. Dort, wo Daten weiterverarbeitet oder archiviert werden, sorgt die FTAPI Software-Lösung für eine verschlüsselte Kommunikation und eine entsprechende Dokumentation.

OZG Rückkanal

Im Zuge des OZG rücken Behörden der papierlosen Verwaltung ein großes Stück näher. Digitale Amtswege sind die eine Sache, doch was passiert, wenn Sachbearbeiter*innen eine Rückfrage haben? Temporäre Kommunikationskanäle stellen eine sichere Lösung für das verschlüsselte Versenden und Empfangen sensibler Daten dar. Durch sichere Online-Formulare und E-Mail-Verschlüsselung hilft FTAPI dabei, die digitale, öffentliche Verwaltung agil und sicher zu gestalten. 

DSGVO-konforme Kita-Anmeldung

Bei der Anmeldung von Kindern für Kitas, Kindergärten oder Schulen müssen Behörden und Einrichtungen ganz besonders auf den Datenschutz achten. Die Daten von Kindern und Jugendlichen genießen dank der DSGVO einen umfassenden Schutz. Der FTAPI SecuFlow für sichere Kita-Anmeldungen erleichtert hier an mehreren Stellen die Arbeit, damit Unterlagen sicher und einheitlich beim passenden Ansprechpartner in der Gemeinde oder der Verwaltung eingehen. 

Bereits über 500 Behörden vertrauen auf FTAPI.

Mike Felber

Datensicherheit spielt bei der Kommunikation zwischen Behörden, externen Stellen und Bürgern eine wichtige Rolle. FTAPI hat uns dabei unterstützt Digitalisierung und Datensicherheit in Einklang zu bringen.

Mike Felber
IT-Administrator, Kommunaler Sozialverband Sachsen
Referenzleiste Logo Landkreis Celle
Referenzleiste Logo Bundesärztekammer

Die Stadtverwaltung Straubing zeigt, wie einfach Datenschutz mit FTAPI geht:

Lesen Sie selbst, wie die Stadt Straubing problemlos 275 Fachkräfte mit einem einfachen und sicheren Tool für den Datenaustausch versorgt.

Einsatzbereiche für Ämter und Behörden

Stellen Sie sich den Herausforderungen der Digitalisierung im Behördenumfeld

Gewinnen Sie das Vertrauen Ihrer Fachkräfte und Bürger*innen mit sicherer und benutzerfreundlicher FTAPI Software.