22. September 2015 E-Mail-Sicherheit ohne Kompromisse

Sensible Daten dürfen nicht in die falschen Hände gelangen, trotzdem passiert Unternehmen genau das jeden Tag. FTAPI löst dieses Problem im Bereich E-Mail, indem die Münchner State-of-the-Art-Verschlüsselung kinderleicht bedienbar machen.

„Die E-Mail ist das Kommunikationsmittel Nummer Eins im geschäftlichen Alltag. Trotzdem verschlüsseln nur 15 Prozent der Unternehmen in Deutschland ausreichend. In der Regel, weil es zu kompliziert ist. Dadurch sind ihre E-Mails so einfach mitzulesen wie Postkarten“, beschreibt CTO Stephan Niedermeier die Problematik.

Max Handy

Um diesen Missstand zu ändern, setzt man bei FTAPI auf konsequente Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Das Credo „Wir wollen Verschlüsselung so einfach machen, dass sie gar nicht auffällt“, steht im Mittelpunkt. Mittlerweile kann das ehemalige Start-Up 300 internationale Kunden vorweisen, darunter Mobilfunkanbieter und staatliche Behörden.

All-in-One-Lösung ohne Grenzen

FTAPI hat seine Technologie seit 2010 für die Bedürfnisse seiner Kunden perfektioniert. Die Lösung „setzt“ sich auf bestehende E-Mail-Adressen, lässt sich schnell in den Alltag integrieren und funktioniert dank der einzigartigen Technologie mit jedem Kommunikationspartner, egal ob dieser selbst verschlüsselt oder nicht. Ende 2015 kommt das exklusiv für Businesskunden von Vodafone entwickelte Produkt „Secure E-Mail“ auf den Markt.

Artikel aus dem Handelsblatt

zurück