FTAPI Blog

19. Februar 2015 Experton Group: QSC punktet bei Managed Security Services und sicherer E-Mail-Kommunikation

IT-Sicherheit zählt in vielen deutschen Unternehmen derzeit zu den meistdiskutierten Themen. Doch was haben Softwarehäuser und IT-Provider ihnen eigentlich an Sicherheitstechnologien zu bieten? Das Beratungshaus Experton Group untersuchte dies erstmals eingehend und hat ihre Ergebnisse nun im “Security Vendor Benchmark” veröffentlicht. 

Weiterlesen

22. Juli 2014 Zero Knowledge: Warum Edward Snowden stolz auf FTAPI wäre

Whistleblower Edward Snowden kritisiert den US-Speicherdienst Dropbox in einem aktuellen Interview heftig, der Konzern sei „eine Gefahr für die Privatsphäre“. Gleichzeitig betont er, welche wichtige Bedingung Alternativen aus seiner Sicht erfüllen müssen. FTAPI Produkte wären demnach wohl ganz nach Snowdens Geschmack.

Weiterlesen

11. Juli 2014 Supreme Court stärkt Privatsphäre von Smartphone-Nutzern

Es gibt doch noch gute Neuigkeiten im Hinblick auf die persönliche Privatsphäre – und die kommen ausgerechnet aus den USA. Das Oberste Gericht des Landes hat ein richtungsweisendes Urteil im Bereich der digitalen Rechtsprechung gefällt. Der Fall könnte an der Machtstellung der NSA kratzen und Firmen wie Google und Facebook künftig in Bedrängnis bringen.

Weiterlesen

02. Juli 2014 FTAPI auf dem Cover des Qontact Magazins

In der aktuellen Ausgabe des Qontact Magazins findet sich ein spannender und gleichzeitig informativer Artikel über FTAPI. Im Mittelpunkt des mehrseitigen Berichts stehen dabei Funktionsweise sowie innovative Features der Datentransfer-Lösung.

Weiterlesen

25. Juni 2014 Hang zum Leichtsinn

Führende Politiker diskutieren momentan kontrovers, ob E-Mail-Anbieter in Zukunft dazu verpflichtet werden sollen, Ende-zu-Ende-Verschlüsselung anzubieten. Währenddessen hinken mittelständische deutsche Firmen im Bereich E-Mail-Sicherheit immer noch weit hinterher und gehen hohe Risiken ein.

Weiterlesen

12. Juni 2014 Privatsphäre im Internet - Dauerhaft geduldeter Verfassungsbruch

Ein Jahr ist inzwischen vergangen, seitdem die massenhafte Datenspeicherungen durch die NSA publik wurde – an den Missständen hat sich seitdem wenig geändert. Einem Großteil der Bürger erscheint die eigene Privatsphäre kaum schützenswert. Unternehmen sollten dagegen Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, um auf lange Sicht wettbewerbsfähig zu bleiben. 

Weiterlesen

08. April 2014 Urteil gegen amerikanische Cloud-Anbieter setzt EU-Firmen unter Druck

Die US-Regierung darf laut einem aktuellen Gerichtsurteil auf Daten von Microsoft Kunden zugreifen, obwohl diese in Europa gespeichert sind. Unabhängig davon, ob das Urteil bestehen bleibt ergeben sich schon jetzt weitreichende Folgen für europäische Unternehmen. Besonders Firmen, die ihre sensiblen Daten bei amerikanischen Cloud-Anbietern lagern sollten hellhörig werden und schnell handeln.  

Weiterlesen