FTAPI Blog

06. August 2020 Kritische Infrastrukturen - wenn Cyberkriminelle lebensgefährlich werden können

Stehen Dienstleistungen oder Produkte von bestimmten Organisationen, Einrichtungen und Unternehmen nicht wie gewohnt zur Verfügung, hat dies kritische, teils lebensbedrohliche Auswirkungen auf den Alltag von vielen Menschen. Diese Kritischen Infrastrukturen, auch als KRITIS genannt, sind im Sinne des IT-Sicherheitsgesetzes zur Verfügung gestellte Versorgungssysteme, die für das Gemeinwohl wichtig sind. Schlecht, dass gerade derzeit viele Cyberkriminelle eben diese Systeme ins Visier nehmen. Der Schutz ist eine besonders heikle Aufgabe.

Weiterlesen...

23. Juli 2020 Der Europäische Gerichtshof kippt nach Safe Harbor nun auch Privacy Shield – höchste Zeit für Datensicherheit!

Bereits zum zweiten Mal nach 2015 haben die Luxemburger Richter dem Datentransfer in die USA eine legale Basis entzogen. Doch dieses Mal ist das Urteil noch härter ausgefallen: Denn nicht nur das Datenschutzabkommen Privacy Shield wurde für unzulässig erklärt. Auch die sogenannten Standardvertragsklauseln stehen auf der Kippe. Für die über 5.000 Firmen und Institutionen, die derzeit den Privacy Shield nutzen, stellt sich die Frage: Wie geht es nun weiter?

Weiterlesen...

10. Juli 2020 Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft – sicher und DSGVO-konform

Die Chancen der Digitalisierung im Bereich der Wohnungswirtschaft sind fast unbegrenzt und reichen vom „einfachen“ digitalen Mietermanagement bis hin zu innovativen Geschäftsmodellen etwa aus den Bereichen Smart Home oder Smart Metering. Zugleich sind die datenschutzrechtlichen Anforderungen in allen Stadien des Mietverhältnisses streng und die Gier von Cyberkriminellen nach eben diesen Daten groß – es muss also eine praktikable Lösung her…

Weiterlesen...

01. Juli 2020 Stadtwerke: Cyberattacken können richtig teuer werden!

Die Digitalisierung vereinfacht und beschleunigt viele Prozesse. Nicht nur Themen wie Smart City oder Home spielen gerade bei Öffentlichen Unternehmen – allen voran den Stadtwerken – eine immer größere Rolle. Allerdings freuen sich darüber auch Cyberkriminelle – denn die Daten der Branche stellen einen großen Wert dar.

Weiterlesen...

19. Juni 2020 5-mal Effizienz in Perfektion – der digitale Rechnungseingang

Obwohl die Digitalisierung in der Wirtschaft beständig voranschreitet, werden Rechnungen häufig noch auf Papier versendet. Diese manuell zu erfassen und zu bearbeiten ist aufwändig und kostenintensiv. Bei der digitalen Rechnungsbearbeitung liegt der Vorteil bereits im Namen. Die in im Unternehmen eintreffenden Rechnungen stehen während des gesamten Prozesses digital zur Verfügung. Die Bearbeitung wird hierdurch deutlich erleichtert, da die sonst papiergebundenen Rechnungen nicht mehr per Hauspost im Unternehmen verteilt werden.

Weiterlesen...

18. Mai 2020 Wie Sie Daten sicher übertragen – und wie nicht...

Die E-Mail ist das Kommunikationsmittel Nummer Eins im geschäftlichen Alltag. Trotzdem verschlüsseln nur 15 Prozent der Unternehmen in Deutschland ausreichend. In der Regel, weil es zu kompliziert ist. Dadurch sind E-Mails so einfach mitzulesen wie Postkarten. Eine Spurensuche, warum das so ist...

Weiterlesen...

29. April 2020 Wie Sie große Dateien richtig per Mail versenden – und wie nicht!

Eigentlich müsste die E-Mail im Zuge der Digitalisierung alle klassischen Versandprozesse per Post oder Kurier ablösen. Oft scheitert die Umstellung auf einen papierlosen Prozess jedoch an Server-Beschränkungen der Dateigröße für Anhänge oder einem Limit des Speicherplatzes im Postfach des Empfängers.

Weiterlesen...

22. April 2020 Drei Gründe, warum sich HR stärker mit der Digitalisierung beschäftigen sollte

IoT, Industrie 4.0, vernetzte Fertigung – die Digitalisierung im Mittelstand hat offensichtlich ordentlich Fahrt aufgenommen. Solange es um das Wichtigste in der Fertigungsbranche geht, nämlich die Produktion an sich, stimmt das auch – doch die Verwaltung der Unternehmen arbeitet nach wie vor überwiegend analog. Das wirkt sich auf Dauer negativ auf die Wettbewerbsfähigkeit aus. Ein gutes Beispiel für Verbesserung ist der Bereich Human Resources (HR), also das Personalwesen.

Weiterlesen...

07. April 2020 Cloud UND sicher? Auf den Standort kommt es an!

Es ist fast schon eine Glaubensfrage: Lagert man Unternehmensdaten auf eigene, lokale Server oder gibt sie besser in die Hände von professionellen Dienstleistern? Diese Fragestellung wurde lange Zeit auch durch die Angst vor amerikanischem Zugriff auf die Daten bestimmt. Denn lange Zeit waren die Platzhirsche auf dem Markt amerikanische Anbieter und diese nicht an hiesige Datenschutzstandards gebunden...

Weiterlesen...

25. März 2020 Warum Sie Ihren FTP-Server jetzt mit einer sicheren Lösung ersetzen sollten

Relikte erfreuen sich ja häufig großer Beliebtheit – so auch der Datenaustausch via FTP. Doch der Handlungsbedarf im Hinblick auf einen Ersatz vorhandener FTP-Lösungen nimmt heute auf Unternehmensseite dramatisch zu. Neben dem Administrationsaufwand spielt auch die DSGVO eine Rolle.

Weiterlesen...