Automatisierte Gehaltsabrechnung

Gehaltszettel aus Papier sind für Unternehmen und Angestellte eine umständliche Angelegenheit. Es muss viel gedruckt, sortiert, eingetütet und verschickt werden. Das kostet Zeit und Geld und blockiert wertvolle Ressourcen.

Gleichzeitig stapeln sich bei den Angestellten die ungeöffneten Briefe und werden höchstens zur Steuererklärung einmal angesehen.

Der SecuFlow für die automatisierte Gehaltsabrechnung macht aus diesem Papiertiger einen schlanken, schnellen und sicheren digitalen Prozess, von dem Unternehmen wie Angestellte profitieren. Ganz einfach und ganz ohne Code.

Ihre Mitarbeiter können die Gehaltsabrechnungen jederzeit digital abrufen und wissen sie vor Verlust oder Beschädigung geschützt. Zudem werden Papier-, Druck- und Portokosten deutlich reduziert und das HR von administrativen Aufgaben befreit. Das schafft mehr Raum für wertschöpfende Tätigkeiten.

Ihre Vorteile mit der automatisierten Gehaltsabrechnung

  • Höchste Sicherheit

    Der sichere und DSGVO-konforme Versand schafft Vertrauen und erfüllt gesetzliche Vorgaben.

  • Kostenreduktion

    Ihr Unternehmen spart Geld ein, das an anderer Stelle investiert werden kann. ROI nach 12 bis 24 Monaten.

  • Zeitgewinn

    Mitarbeiter werden von monotonen Aufgaben entlastet und haben Raum für wertschöpfende Tätigkeiten.

  • Hohe Akzeptanz

    Die Gehaltsabrechnungen sind jederzeit digital abrufbar. Kein Abheften, kein Suchen, kein Verlust.

  • Eine Lösung für alle

    Mitarbeiter ohne eigene E-Mail bekommen die Gehaltsabrechnung zum Beispiel als ePost-Brief.

  • Rasch einsatzbereit

    Schneller Rollout, keine langwieriges Projekt, mit nur wenigen Klicks versandbereit.

Was passiert bei der automatisierten Gehaltsabrechnung?

Häufig gestellte Fragen zur automatisierten Gehaltsabrechnung

Welche Vorteile bringt die digitale Gehaltsabrechnung?

Gerade der manuelle Versand der Gehaltsabrechnung ist in den meisten Unternehmen noch immer ein besonders kosten- und zeitintensiver Prozess, der zudem wertvolle Ressourcen blockiert. Es wird gedruckt, sortiert, eingetütet und versandt – eine monotone Tätigkeit, die ganz nebenbei auch noch zu Frust führt. Gleichzeitig stapeln sich bei den Angestellten die ungeöffneten Briefe und werden höchstens zur Steuererklärung einmal angesehen.

Durch die Umstellung auf die automatisierte Gehaltsabrechnung machen Sie aus diesem zeitfressenden Papiertiger einen schlanken, schnellen und sicheren digitalen Prozess, von dem Unternehmen wie Angestellte profitieren. Kostenersparnis, schneller ROI, Zeitgewinn, zufriedene Angestellte, Erfüllung von gesetzlichen Vorgaben und Vertrauen sind nur einige der zahlreichen Mehrwerte, die die automatisierte Gehaltsabrechnung mit sich bringt.

Welche Abrechnungssysteme können angebunden werden?

In unseren Prozess der automatisierten Gehaltsabrechnung können sämtliche Abrechnungssysteme eingebunden werden. Zu den gängigsten gehören Datev, SAP, Sage und Loga. Gerne sprechen wir mit Ihnen in einem persönlichen Beratungstermin über die Anbindung Ihres Abrechnungssystems in unseren Prozess.

Wie erfolgt die Implementierung und wie lange dauert das?

Den Prozess der automatisierten Gehaltsabrechnung bieten wir standardisiert an. Das heißt, dass lediglich ein kurzer Check Ihrer spezifischen Voraussetzungen (Drittsysteme, Schnittstellen, Art und Bereitstellung der Daten) notwendig ist und unser Team anschließend sofort in die Umsetzung einsteigen kann. Die Implementierung ist üblicherweise innerhalb weniger Tage möglich.

Unser Versprechen: Wir bringen alles Nötige mit, um den Prozess schnell in Ihre IT-Infrastruktur zu integrieren. Es entsteht kein langwieriges Projekt und es ist kein Code notwendig. Alle Ihre Daten sind sicher und werden vertraulich behandelt.

Wie erhalten Mitarbeiter ohne (eigene) E-Mail-Adresse die Gehaltsabrechnung?

Mit der automatisierten Gehaltsabrechnung bieten wir Ihnen eine einheitliche Lösung für alle Mitarbeiter an – auch für die Mitarbeiter, die über keine eigene E-Mail-Adresse verfügen (Verkäufer im Laden, Mitarbeiter in der Produktion, …). Die Gehaltsabrechnung kann dann zum Beispiel als ePost-Brief zugestellt werden. Ganz automatisch und ohne Mehraufwand. Alternativ könnte aber auch ein “Dummy”-User verwendet werden. Dazu wird ein Benutzer im FTAPI-System mit einer nicht existierenden E-Mail-Adresse angelegt. Der Mitarbeiter kann so auf das System zugreifen und seine Abrechnung digital einsehen und bei Bedarf drucken.

Wie lange bleiben die Gehaltsabrechnungen für die Mitarbeiter verfügbar?

Das hängt von der jeweiligen Einstellung am Server ab – also von den Anforderungen Ihres Unternehmens. Grundsätzlich ist von 1 Tag bis unendlich alles möglich.

In welcher Sicherheitsstufe können die Gehaltsabrechnungen verschickt werden?

Wie klassische FTAPI Zustellungen auch, können die Gehaltsabrechnungen mit den Sicherheitsstufen 1,2,3 oder 4 versendet werden. Je nach Anforderung empfehlen wir den Versand mit Sicherheitsstufe 2 (Sicherer Link + Login) oder 3 (Ende-zu-Ende verschlüsselt).

Müssen die Empfänger der Gehaltsabrechnung einen FTAPI-Account besitzen?

Haben die Empfänger der digitalen Gehaltsabrechnung noch keinen FTAPI-Account, erhalten sie einen Gastzugriff auf das FTAPI-System. Für den Gastzugriff fallen keine zusätzlichen Lizenzkosten an.

Besteht ein Recht auf die Gehaltsabrechnung in Papierform

Nein, es gibt kein Gesetz, das die Ausstellung der Gehaltsabrechnung in Papierform vorschreibt. Festgelegt ist lediglich die Ausstellung in Textform. Diese Vorgabe erfüllt die digitale Gehaltsabrechnung.

Ist die automatisierte Gehaltsabrechnung datenschutzkonform?

Die gesamte FTAPI Plattform hat Datenschutz und IT-Sicherheit als oberstes Ziel. Den SecuFlow der automatisierten Gehaltsabrechnung haben wir durch externe Datenschützer prüfen lassen und als datenschutzkonformen Prozess eingeführt.

Lernen Sie uns kennen
Termin buchen
Whitepaper entdecken
Kostenloser Download

Eine Auswahl unserer SecuFlow-Kunden

Erleben Sie FTAPI SecuFlows im Live-Webinar

Wir zeigen Ihnen regelmäßig in unseren kostenlosen Produkt-Demos den Funktionsumfang von FTAPI SecuFlows. Melden Sie sich jetzt zum nächsten Online-Webinar an!