29. August 2019 Terminhinweis: FTAPI startet Veranstaltungsreihe zur digitalen Freiheit

 "Securing digital freedom" - unter diesem Motto informiert das Softwareunternehmen FTAPI in Form einer Eventreihe im September in München, Stuttgart und Köln über erfolgskritische Maßnahmen für den deutschen Mittelstand. Teilnehmer profitieren von Expertenwissen aus den Bereichen Datenschutz, Datenaustausch, Informationssicherheit und Management Beratung. Auftakt der Event Days ist am 04.09.2019 in München.

  • 11. September in Stuttgart und 18. September in Köln
  • Securing Digital Freedom: Das Geheimnis für den digitalen Erfolg
  • Digitale Transformation im Unternehmen erfolgreich managen
  • Zu was die DSGVO Unternehmen zwingen möchte - und was wirklich umgesetzt werden muss!

"Securing digital freedom" - unter diesem Motto informiert das Softwareunternehmen FTAPI in Form einer Eventreihe im September in München, Stuttgart und Köln über erfolgskritische Maßnahmen für den deutschen Mittelstand. Teilnehmer profitieren von Expertenwissen aus den Bereichen Datenschutz, Datenaustausch, Informationssicherheit und Management Beratung.

Die Digitale Transformation schreitet immer mehr voran. In der Folge vernetzen sich Unternehmen global und die veränderte digitale Kommunikation zwischen Mitarbeitern, Kunden und Partnern führt dazu, dass auch hier immer größere Datenmengen ausgetauscht werden. Diese Daten sollten intern und extern optimal geschützt werden. Doch während der Mittelstand in vielen Bereichen der Digitalisierung große Fortschritte gemacht hat, herrscht hier noch Nachholbedarf. Durch Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage ist der deutschen Industrie in den vergangenen beiden Jahren ein Gesamtschaden von 43,4 Milliarden Euro entstanden, das geht aus einer Bitkom-Studie von Herbst 2018 hervor. Der durchschnittliche Schaden betrug dabei mehr als drei Millionen Euro.

Und auch die ersten Strafzahlungen in dreistelliger Millionenhöhe aufgrund von Cyberattacken sind mittlerweile Realität. Denn die europaweit geltende DSGVO zwingt Unternehmen dazu, entsprechende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Ein Jahr nach deren Einführung wird der Gesetzgeber nicht müde, ständig neue Regelungen einzuführen. 

“Datenschutz und -austausch sind heute nicht nur Herausforderung, sondern erfolgskritischer Faktor. Nur wer die Digitalisierung ganzheitlich angeht, wird langfristig erfolgreich sein,” so Daniel Niesler, Geschäftsführer der FTAPI Software GmbH. “Wir bieten daher Entscheidern, IT Managern und Interessenten an unseren Event Days die Möglichkeit, sich mit Experten über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen auszutauschen sowie neue Lösungen und Zukunftschancen zu entdecken.” 

Die Eventreihe startet am 04. September in München und findet danach am 11. September in Stuttgart und am 18. September in Köln statt. Interessenten melden sich hier an: https://www.xing.com/events/collections/ftapi-event-days-securing-digital-freedom-12556

Über FTAPI
Als deutscher Softwareanbieter steht FTAPI für einfachen und sicheren Datenaustausch im europäischen Mittelstand. 

Die FTAPI Software GmbH in München entwickelt und vertreibt eine Softwareplattform für die einfache und sichere Übertragung geschäftlicher Daten und die dazugehörigen Businessprozesse. Ihr Produkt FTAPI SecuTransfer basiert auf einer eigenen Sicherheitstechnologie, deren Entwicklung durch Risikokapitalgeber gefördert wurde. Damit leistet FTAPI insbesonders in punkto IT-Security und Anwendbarkeit einen wichtigen Beitrag zur Digitalisierung der Unternehmenswelt.

FTAPI wird mittlerweile von tausenden Unternehmen in über 120 Ländern genutzt.

                                   

           

               

               

           

       

     

               

           

       

   

zurück